2017-2019: Mag. Doris Schulz

Unsere neue Präsidentin heißt Doris Schulz. Wir freuen uns gemeinsam mit ihr auf zwei spannende und durch die 50-Jahr-Feier herausfordernde Jahre, für die Doris das Motto "Mutmacherinnen" gewählt hat. Doris hat in Graz Geschichte und Germanistik studiert und dann beim ORF gearbeitet. Als selbstständige Medienfrau ist sie seit 1998 als Buchautorin, Moderatorin, Medientrainerin, PR-Beraterin, Polit-Coach und Projektentwicklerin tätig. Von 2011 bis 2016 war sie Aufsichtsratsvorsitzende der Welser Messe. Seit Mai 2017 ist sie Landesleiterin der ÖVP-Frauen in Oberösterreich. In ihrem Engagement für die soroptimistische Idee wird Doris nicht nur von 44 Clubschwestern sondern auch von Sekretärin Elisabeth Teufelberger und Schatzmeisterin Christina Schausberger unterstützt.

Bei unserem 14. Preisträgerkonzert gastiert das Welser Klavierduo "FiloSophie" im Herminenhof. Die 18-Jährige Maturantin Sophie Baumgartner und ihr ein Jahr älterer Partner Filip Anic stellen mit einem sehr anspruchsvollen Konzertprogramm ihre Vielfältigkeit unter Beweis. Dank der zahlreichen spendenfreudigen Klassik-Freunden dürfen sich zwei junge Frauen bei ihrem Studium über eine finanzielle Unterstützung unseres Clubs freuen.

Erster Adventsonntag - Neuauflage des Adventmarktes in Thalheim! Unser liebevoll arrangiertes Angebot mit den unterschiedlichsten Köstlichkeiten findet viele Käufer, sodass wir mit den Einnahmen zufrieden sein können. Der Erlös  fließt wieder in unsere Projekte.

Mit Dr. Katharina Bhalla zählt unser Club wieder 45 Frauen, die sich alle für die soroptimistische Idee stark machen.  Die feierliche Kerzenzeremonie findet im Beisein der beiden Patinnen Christina Schausberger und Jeanette Lassota statt. Anschließend erzählt unsere neue Clubschwester - Medizinerin und zweifache Mutter - aus ihrem Leben.

Mit einem stimmungsvollen 3-Tages-Programm feiern wir unseren 50. Geburtstag. Nach einem Trachten-Fest am Freitagabend beim Moar in Grünbach stehen am Samstag ein Ausflug ins Thomas Bernhard-Haus und ins Benediktinerstift Kremsmünster mit einem Orgelkonzert auf dem Programm. Höhepunkt ist der Galaabend in den Minoriten, bei dem Christine Haiden, die Chefredakteurin von "Welt der Frauen", den Festvortrag hält. Ein Frauenstadtspaziergang in Wels beschließt unser soroptimistisches Geburtstagsfest am Sonntagvormittag. An der Spitze der zahlreichen Gratulanten in den Minoriten steht Bürgermeister Andreas Rabl, der sich mit einem ganz besonderen Geburtstagsgeschenk einstellt. Als sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen verspricht er unserer Präsidentin, an 16 Tagen im November den Ledererturm orange zu beleuchten. Es gratulieren uns aber auch Vertreterinnen und Vertreter von 38 Serviceclubs aus dem In- und Ausland. Alle stellen sich beim Festabend mit Geldgeschenken für unser Kinderhilfsprojekt „para ninos“ ein. 

Beitrag im Stadtfernsehen WT1 hier >

Beim ersten Club-Meeting nach unserem Geburtstagswochenende lassen wir unser Fest noch einmal Revue passieren. Dann geht's ans Auspacken und Verteilen der vielen Geschenke. 

Das Interesse an unserem Preisträgerkonzert ist auch im fünfzehnten Jahr ungebrochen – das zeigt das Schild „Ausverkauft“ vor dem Saal Concerto im Herminenhof!  Dank dem Trio  "Vinea", dem Welser Pianisten Alexander Koschka und den zahlreichen spendenfreudigen Musik-Freunden dürfen sich im kommenden Semester zwei junge Frauen bei ihrem Studium über eine finanzielle Unterstützung freuen. Zu Beginn des Konzertabends überreichen CS Christa Kiblböck und Präsidentin Doris Schulz einen Scheck in der Höhe von 7.282 Euro an Pater Klaus Laireiter von der Pfarre Wels-Herz Jesu für sein Kinderhilfeprojekt „para ninos“ in Bolivien. Der Betrag konnte bei unserem 50-Jahr-Jubiläum mithilfe von Tombola, Spenden und Sponsoren erwirtschaftet werden.

ORANGE THE WORLD: END VIOLENCE AGAINST WOMEN AND GIRLS

Die Kampagne Orange The World wird von UN Women jährlich während der „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ umgesetzt. Zwischen dem 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen, bis zum 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, erstrahlen weltweit Gebäude in oranger Farbe und setzen somit ein starkes Zeichen gegen Gewalt an Frauen. In Wels erstrahlt der Ledererturm und das WELIOS in ORANGE. Gemeinsam mit den beiden Damenserviceclubs Ladies Circle 13 Wels und Lions Club Wels Leonessa setzen auch wir ein Zeichen gegen die Gewalt an Frauen und Mädchen.

 

Hier geht's zum Bericht auf WT1 >

Unsere Clubschwester Vroni Fessl hat das Kinderbuch „Platschi oder die Reise eines Regentropfens“ geschrieben und in einer limitierten Auflage im Eigenverlag herausgebracht. Im Herminenhof können sich große und kleine Besucher gemeinsam mit der Autorin auf die wundersame Reise des Regentropfens Platschi begeben. Umrahmt wird das musikalische Märchen vom weltbekannten Wiener Glasharmonika Duo.