2019-2021: Mag. Andrea Hofer


Unsere neue Präsidentin heißt Andrea Hofer. Ihr Motto lautet: "Gemeinsam viel erreichen." Mit einem motivierten Team an ihrer Seite wird sie die kommenden zwei Jahre die Geschicke des Clubs leiten. Unterstützt wird sie dabei u. a. von Karin Hummer als Vizepräsidentin, von Claudia Schrödl-Zechmeister als Sekretärin, von Christa Kiblböck als Programmdirektorin und von Friederike Klenner als Schatzmeisterin. Ihr Engagement dient der Förderung, der Verbesserung der Stellung der Frau und karitativen Tätigkeiten.

Bevor sie in Linz ihr Studium der Betriebswirtschaft begann, studierte sie 4 Semester Bauingenieurwesen an der TU Graz.  Seit 15 Jahren ist sie bei Premedia in Wels als Teamleiterin/Office tätig, wo sie neben der klassischen Teamleitertätigkeit Mitglied verschiedener interner Arbeitsgruppen - Personalentwicklung und Organisationsentwicklung - ist. Ihr Ziel für die kommenden zwei Clubjahre ist, für die 45 Clubschwestern ein abwechslungsreiches und ansprechendes Jahresprogramm zusammenzustellen.

 

Der erste Höhepunkt ist das Preisträgerkonzert Bundeswettbewerb "prima la musica" am 19. November 2019 um 19:30 Uhr im Herminenhof Wels. Weiter geht es dann mit dem Mutobjekt "Kreis" im Rahmen der Orange the World Kampagne von UN Women, wo an 16 Tagen zwischen dem 25.11.2019 Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen und dem 10.12.2019 Internationaler Tag der Menschenrechte "Awareness" geschaffen wird. Bei diesem Projekt erfolgt eine Vernetzung und intensive Zusammenarbeit mit den anderen weiblichen Serviceclubs - Ladies Circle 13 Wels und dem Lions Club Leonessa aus Wels. Ein Kinoabend am 10. Dezember 2019 bildet den Abschluss der OTW Kampagne.


Am 19. Oktober besuchen geschichtsinteressierte Sorores samt Anhang die Welser Burg, wo die Sonderausstellung "Maximilian I. - Kaiser_Reformer_ Mensch" das Leben und den Tod des letzten Ritters beleuchtet.


Bei unserem 15. Preisträgerkonzert am 19. November 2019 gastieren das Trio Juwels (Petar Ivancevic, Eva Kögler & Benjamin Gotthard) sowie Viktoria Köppl im Herminenhof. Die vier jungen Musikerinnen und Musiker stellen mit einem sehr anspruchsvollen Konzertprogramm ihre Vielfältigkeit unter Beweis. Dank der zahlreichen spendenfreudigen Klassik-Freunde kann unser Spendentopf wieder ordentlich aufgefüllt werden. Der Erlös des Konzertes wird für soroptimistische
Bildungs- und Sozialprojekte verwendet!